Definitiv kein WM-Start :(

Nun ist es also fix: Ich kann bei der morgigen XTerra-WM nicht antreten. Die Verkühlung ist noch nicht abgeklungen, sodass das Risiko einer Herzmuskelentzündung zu groß wäre.

Die Enttäuschung ist natürlich riesig, und auch finanziell tut das richtig weh. Hätte ich davon früher gewusst, hätte ich hier Urlaub gemacht, anstatt zu trainieren und mich auf den Wettkampf vorzubereiten. Viel lieber aber hätte ich hier mein Simplon über den Kurs geprügelt.

Selbst wenn ich heute erstmals gesund gewesen wäre, stünde ein Start außer Frage. Es ist eine Sache, nach einer Verkühlung wieder mit lockerem Training anzufangen. Aber zweieinhalb Stunden bei Hitze am Anschlag zu fahren ist eine völlig andere Geschichte. Neulich hat eine Bekannte auf Facebook von einer verschleppten Herzmuskelentzündung mit Schäden an der Herzwand geschrieben. Darauf habe ich keine Lust. Das Problem ist, wie ein Freund mir neulich ganz richtig gesagt hat, nämlich Folgendes: Während eine Verletzung wie eine Bänderzerrung oder Schürfwunde sofort und deutlich zeigt, wann man nicht mehr weitermachen kann, macht sich eine Herzmuskelentzündung o.ä. nicht gleich bemerkbar. Die Folgen können einen dafür sehr lange begleiten.

Das ist jetzt schon das zweite Mal, dass mich ein Virus vor einem wichtigen Rennen aus der Bahn wirft. Das Problem ist, dass ich mir eigentlich keine Vorwürfe machen kann. Ich habe Klimaanlagen und Massenansammlungen gemieden, keine übermäßigen Umfänge mehr trainiert, bin frühzeitig angereist um die Reisestrapazen verdauen zu können usw. Ich war im Winter nie krank, und war vor dem Abflug auch noch beim Zahnarzt, um mich auf eitrige Zahnwurzeln o.ä. abchecken zu lassen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rocco Talks, Triathlon veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Definitiv kein WM-Start :(

  1. Bernd schreibt:

    Hallo Max!
    Ich wünsche dir für 2013 Alles Gute, Gesundheit und mögen all deine Wünsche Träume und Sehnsüchte in Erfüllung gehen.
    LG
    Bernd

  2. Gutti schreibt:

    Hi Max.
    Kopf nicht hängen lassen und NIEMALS denken: Hätte ich mir das Training schenken können und Urlaub machen können, denn: Der nächste Wettkampf kommt und jedes Training hilft!
    Das finanzielle ist natürlich scheisse, lass Dich aber trotzdem nicht hängen, es gibt eben gute Zeiten und weniger gute Zeiten.
    ABER IMMER GILT: NACH REGEN KOMMT SONNE!

  3. Torsten schreibt:

    Hallo Max, deine Berichte haben mich immer voll interressiert. Warum schreibst du eigentlich nicht mehr aktuell?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s