Monatsarchiv: Januar 2011

Grüße vom Ballermann

Advertisements

Veröffentlicht unter Gallery, Pain & Gain | 9 Kommentare

Fremdschämen

Wenn du im Jänner auf Mallorca bist, bist du entweder Radsportler mit einer Mission oder Pensionist mit der Lizenz zum Leberversagen. Der Misanthrop in mir, der zuckt jedoch in freudiger Erregung während den täglichen Charakterstudien bei Frühstück und Abendessen.

Veröffentlicht unter Velosophical | Verschlagwortet mit | 6 Kommentare

Quo vadis?

Neujahr ist ja immer eine Zeit, in der man sich im Rudel den Mut antrinkt, um Vorsätze auszusprechen, die man nach Wiedererlangen weitgehender Nüchternheit wieder über Bord wirft. Aber ich bleibe hart: Keine Austern oder Wachteleier für Rocco im Jahr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rocco Talks, Velosophical | Verschlagwortet mit | 6 Kommentare

In trockenen Tüchern

Es ist schockierend die Bilder der Überschwemmungen in Queensland zu sehen. Kurz vor meiner Abreise zurück nach Europa waren zwar bereits Teile um Bundaberg (etliche hundert Kilometer nördlich der Gold Coast) überflutet, von Panikmache wie scheinbar in Europa war in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pain & Gain | Kommentar hinterlassen

Do you come from a land down under?

Wenn man ein wirtschaftliches Wagnis eingeht, ist es üblich, dieses anschließend auf einen generierten Mehrwert hin zu untersuchen. Im Falle meines Australien-Trips fällt das Ergebnis zum Glück positiv aus. Die Einblicke in die australische Trainingsmentalität waren definitiv horizonterweiternd, vor allem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pain & Gain, Rocco Talks | Verschlagwortet mit | 6 Kommentare

Was bringen Aerolaufräder wirklich? (aus trinews.at)

Eine an mich adressierte Frage auf trinews.at: „Was bringen Aerolaufräder wirklich? Auf der einen Seite liest man, die bewirken erst ab einem Geschwindigkeitslevel von ca 37 km/h einen wirklichen Vorteil, auf der anderen Seite gibts vielleicht auch den Kick im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Porn, Posing, Rocco Talks, Triathlon | Verschlagwortet mit | 4 Kommentare